Coronavirus: Update 05.06.2020

Aktualisiert: 13. Sept. 2020

Hallo Judoka, liebe Eltern, Hajime (Anfangen) können wir leider noch nicht sagen. Noch gilt „Matte“ (warten), bis wir mit dem Training in unserem Dojo (Trainingshalle) wieder beginnen können. Die für uns maßgebliche „Nieders. Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus“ sieht in vielen Bereichen ab dem 25.05.2020 Lockerungen der bisherigen Einschränkungen vor. Auch Sport in Turnhallen ist unter Beachtung von erheblichen organisatorischen und Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen möglich. Unter Beachtung dieser Vorgaben ist auch ein „eingeschränktes“ Judotraining bei unseren Gegebenheiten in unserer Turnhalle nicht zu verantworten. Vor den Sommerferien wir daher kein Training stattfinden.

Der Verlauf der Corona-Infektionen insgesamt und besonders im Emsland nimmt erfreulicherweise ab. Nun warten wir erst einmal die Sommerpause ab. Erfreulich wäre es, wenn die Ansteckungsgefahr danach so gering ist, dass wir wieder unseren Judosport wie vor den Einschränkungen betreiben können. Bis dahin empfehlen wir allen Judoka im Internet unter „Niedersächsischer Judo-Verband – NJV.de – oder Deutscher Judo-Bund – Judobund.de – sich Trainingsanregungen für diese Zeit ohne Vereinstraining anzusehen und fit zu halten.

Wenn Ihr Fragen habt, wendet Euch gern an die Vorstandsmitglieder oder Eure Trainer.

Mit sportlichen Grüßen

Lingner Judo-Verein 1958 e.V.

Der Vorstand

Unbenannt-3.png

Trainingszeiten

Montag 17:30 bis 19:30 Uhr

Techniktraining

(Alle Altersklassen)

Verantwortlich: Günter & Rainer

Donnerstag 19:30 bis 21:00 Uhr

Randori Training

(U15 / U18 / Erwachsene)

Verantwortlich: Michael & Rainer

Beitrittserklärung

als PDF-Downdload:

Zertifikat DJB

Hygienekonzept

als PDF-Downdload: