Bundesliga: Kampftag gegen Olympioniken

Am vergangenen Samstag mussten unsere Männer mit der Mannschaft vom SV Nienhagen gegen die beiden Aufstiegsaspiranten Bayer Leverkusen und Remscheider TV. Im ersten Duell gegen den Gastgeber aus Leverkusen standen zwei Nationalmannschaftskämpfer auf der Matte, die bereits etliche internationale Medaillen gewinnen könnten. Unsere Jungs starteten stark in die Begegnung und konnten die ersten drei Kämpfe (-66kg, -73kg und -100kg) für sich entscheiden und gingen mit 3:0 in Führung. Dem frisch gebackenen Bronzemedaillengewinner der diesjährigen olympischen Spiele Karl-Richard Frey konnte Sebastian Wendt einige Schweißperlen abverlangen, ehe er Mitte der Kampfzeit leider verlor. Nachdem der European Games Teilnehmer Anthony Zingg und zwei weitere Leverkusener die Kämpfe für sich entscheiden konnten, stand eine knappe 3:4 Niederlage gegen den hochfavorisierten Werksverein auf dem Zettel.

Gegen die Mannschaft aus Remscheid ging es vom Ergebnis her leider deutlicher verloren. 6:1 mussten unsere Jungs sich geschlagen geben. Die Kämpfe an sich waren jedoch knapper als das Ergebnis vermuten lies. Unser Judoka Fabian bekam seinen insgesamt dritten Bundesligaeinsatz und war nah an einem Sieg. Nach einer Waza-ari Wertung seines Gegners konnte Fabian im Boden kontern und zum Haltegriff ansetzen. Aus diesem konnte sich sein Gegner leider nach fünf Sekunden befreien. Nach der zweiten Waza-ari Wertung ging der Kampf an seinen Gegner.

Ein interessanter Kampftag mit hochklassiger Beteiligung und einen vierten Platz als Zwischenstand.

In zwei Wochen geht es für die Mannschaft nach Braunschweig gegen den Braunschweiger JC und Mönchengladbach.



Unbenannt-3.png

Trainingszeiten

Montag 17:30 bis 19:30 Uhr

Techniktraining

(Alle Altersklassen)

Verantwortlich: Günter & Rainer

Donnerstag 19:30 bis 21:00 Uhr

Randori Training

(U15 / U18 / Erwachsene)

Verantwortlich: Michael & Rainer

Beitrittserklärung

als PDF-Downdload:

Zertifikat DJB

Hygienekonzept

als PDF-Downdload: