5. Internationaler Adler Cup in Frankfurt

Vom 26.10 bis 28.10 haben Eva und Tamas das 5. Internationaler Adler Cup in der Olympiahalle in Frankfurt am Main besucht. Der Adler Cup ist ein besonderes Judo Ereignis, da Judoka von 43 Nationalitäten dabei sind, von Schweden bis Griechenland und von Belgien bis Kasachstan. Mit circa 2700 Teilnehmern ist es das größte Jugend Judo Turnier in Europa. Das bedeutete auch, dass die Pools in den einzelnen Alters- und Gewichtsklassen groß waren und das Niveau dementsprechend hoch.

Freitags wurde in der Halle den Teilnehmern die Möglichkeit geboten einen Lehrgang zu besuchen. Am Samstag startete Tamas in der U12 in seiner Gewichtsklasse -40 Kg mit 30 Judoka. Nach 2 gewonnenen Kämpfen verlor er leider den 3. Kampf. In der Trostrunde gewann er noch einen Kamp. Den Kampf um eine Platzierung verlor er und belege somit den 7. Platz.

Am Nachmittag konnte Eva dann loslegen. Sie kämpfte in der Altersklasse U15 in ihrer Gewichtsklasse -52 kg. Insgesamt starteten 29 Teilnehmer. Die ersten 3 Kämpfe hat sie gewonnen, verlor ihren 4. Kampf gegen die spätere Siegerin. Auch in der Trostrunde musste Eva sich im Kampf um Bronze geschlagen geben und belegte somit den 5. Platz.

Sonntag war der Kampftag, wo Tamas in der U11 startete und Eva in der U14. Tamas hatte einen Pool mit 16 Judoka und Eva ein Pool mit 22 Judoka. Tamas fing gut an, gewann die ersten 2 Kämpfe, verlor danach den 3. Kampf. Seine Trostrundenkämpfe hat er gewonnen und sich die Bronzemedaille erkämpft. Eine schönen Erfolg und eine super Leistung von Tamas!

>Eva hatte wieder einen großen Pool. Sie setzte sich aber in allen Kämpfen durch und stand damit mit Finale. Hier gelang ihrer Gegnerin ein erfolgreicher Konter und Eva verlor den Kampf. Platz 2 für Eva. Auch ein großartiger Erfolg bei diesem hochklassigen Turnier.

Der viele Trainingsfleiß von Tamas und Eva haben nicht zuletzt zu diesen Erfolgen. Ihre Trainer, insbesondere René Hangyi waren mit den Leistungen der beiden Judoka sehr zufrieden. An beiden Tagen konnten sie sich bis in der höheren Platzierungen durchkämpfen und sogar am Schlusstag ein paar schöne Medaillen mit nach Hause nehmen. Eine sehr erfolgreiches Wochenende mit tollen Leistungen von den beiden Judoka.

Trainingszeiten

(Turnhalle an der Marienschule 1)

 

Achtung: geänderte Trainingszeiten

Montag

17:30 - 19:00 Uhr  

Vorbereitung Gürtelprüfung

(alle Altersklassen)

Trainer: Günter Mielke

Donnerstag

19:30 - 21:30 Uhr  

Kraft / Ausdauer 7 Wettkampf

(U15 / U18/ Senioren)

Trainer: Michael Mohaupt

Freitag

16:30 - 18:30 Uhr  

Kraft / Ausdauer / Technik

(U12 / U15 / U18)

Trainer: Rene Hangyi

Beitrittserklärung

als PDF-Downdload:

Landessportbund
Indus
Kreissportbund
NJV
DJB

© 2019 by Lingener Judo Verein