Hunebed-Turnier im niederländischen Borger


Das niederländische Borger, war Austragungsort für das immer 'gezellige' 42. Hunebed- Turnier. 6 Judoka unseres Vereins haben sich am Wochenende aufgemacht um bei diesem Turnier mit zu kämpfen.

Gekämpft wurde in drei verschiedenen Wettkampfklassen. Malte Durst und Leon Karle starteten im Anfänger-Turnier, Eva Hangyi, Alex Datz und Marvin Poppe bei den Fortgeschrittenen und Renè Hangyi und Alex Datz beim Newaza-Turnier (Boden-Turnier).

Marvin und Alex kämpften mit viel Einsatz und konnten sich gut gegen die Angriffe ihre Gegner wehren. Für einen vollen Erfolg reichte es jedoch noch nicht. Für sie war es dennoch ein Erfahrungsgewinn bei einem so großen Turnier teilzunehmen.

Eva, Malte und Leon setzen sich in ihren Wettkampf- und Gewichtsklassen souverän durch und standen auf dem Siegertreppchen ganz oben mit dem belegten 1. Platz.

Am Nachmittag ging es in den Bodenkampf. Hier kämpften Renè und Alex beim Newaza- Turnier mit. Für beide war es ihr erster Wettkampf in dieser Wettkampfform. Sie erkämpften sich in ihrer Klasse den 5. und 6. Platz.

Trainingszeiten

(Turnhalle an der Marienschule 1)

 

Achtung: geänderte Trainingszeiten

Montag

17:30 - 19:00 Uhr  

Vorbereitung Gürtelprüfung

(alle Altersklassen)

Trainer: Günter Mielke

Donnerstag

19:30 - 21:30 Uhr  

Kraft / Ausdauer 7 Wettkampf

(U15 / U18/ Senioren)

Trainer: Michael Mohaupt

Freitag

16:30 - 18:30 Uhr  

Kraft / Ausdauer / Technik

(U12 / U15 / U18)

Trainer: Rene Hangyi

Beitrittserklärung

als PDF-Downdload:

Landessportbund
Indus
Kreissportbund
NJV
DJB

© 2019 by Lingener Judo Verein